Lady Soul Blog current blog entry

newer entries  1 2 3 ... 88 89 90 91 92  93 94 95 96 97 98 ... 107 108 109  older entries

Broadblue von Helmut Bogner

Einer der ersten Mitsegler auf der Ladysoul war im April/Mai 2007 Helmut Bogner.

Jetzt wird seine neue Broadblue 385 mit Namen ONOTOA ( MMSI 203277200 ) fertig und liegt seit Sonntag in Ipswitch.

Hoffentlich treffen wir uns mal in Griechenland.

Für uns gehts morgen los ab Gouvia!

Raymarine E80 rebootet ständig

Da ich ja unter Bekannten als Technik-Freak bekannt bin, dachte ich schon, dass ich es etwas übertrieben hätte, nachdem mein Raymarine E80 Plotter nun alle paar Minuten rebootete.

Nach einigen Checks stellte ich fest, dass dies nur passiert, wenn AIS-Empfang aktiv ist. Bei ausgeschaltetem AIS-Receiver gab es kein Problem.

Obwohl Ostern antwortete der Raymarine-Support innerhalb von 24h auf meine Internetanfrage:

This will be corected in the next release of software which will be end of this month, version 4.xx which is available for free off th website.To help with this problem on the current software set the AIS to only show dangerous targets only

Osterkurztörn zu Ende gesegelt

Unser kurzer Segeltörn mit über 80% Segelanteil ist leider schon wieder zu Ende.

Nicis neuer Freund Marc hat sich als 'Bootsjunge' bestens bewährt und sogar Nici dazu 'verführt', sich mit Seemannsknoten zu beschäftigen.

Auf dem Weg von Gaios auf Paxos nach Gouvia mit bis zu satten 6 Windstärken raumschotigem Wind legten wir noch kurz längsseits in Benitses bei Michaels 38er Bavaria an, die gerade mit meinem Freund Andy und 4 weiteren Mitstreitern die Überführung von Zadar nach Corfu hinter sich hatten.

Ich glaube, Marc ist jetzt auch mal wieder ganz froh, nicht dauernd von Nici in Beschlag genommen zu werden :)

Da in den nächsten Tagen bis zur Rückreise nach Deutschland 3 Tiefs mit bis zu angekündigten 40 Knoten Wind und Gewittern angesagt sind, werden wir unsere Lady Soul noch etwas auf Vordermann bringen, Corfu mit dem Auto erkunden und es uns gut gehen lassen.
Weather:
mostly cloudy
Wind force:
7 - moderate gale

Nun haben wir doch noch Gesellschaft bekommen

Gerade eben sind Boris und Christian mit einer nagelneuen Bavaria 38 Cruiser eingelaufen und haben längsseits am Pier angelegt.

Die beiden sind auf Überführungstörn in die Türkei und haben sich ein großes Kneuel Fischerleine eingefahren.

Wir konnten ihnen mit Schnorchel/Brille und Tauchermesser aushelfen und Boris konnte bei frischen 15 Grad Wassertemperatur die Bavaria wieder klarmachen!
Location:
Gaios / Paxos
Position:
Weather:
clear
Wind force:
1 - light air

Längsseits in Paxos

Nach einer unruhigen Nacht, in der der Schwell ziemlich unangenehm in den Hafen von Mourtos stand, ging es dann ziemlich flott nach Gaios auf der kleinen Insel Paxos südlich von Corfu.

In dem sonst immer hoffnungslos überfüllten Hafen sind wir als einzige Gastyacht. Da haben wir es uns gleich mal längsseits gegangen, im Sommer undenkbar. Nici und Marc versuchen sich jetzt mal im Angeln im glasklaren Wasser am Kai.

Morgen soll der Wind auf S bis SW drehen. Demzufolge werden wir dann morgen die Rückreise nach Corfu antreten, vor allem, da ab Ostersonntag bis zu 40kn Wind angekündigt sind.
Location:
Gaios / Paxos
Position:
Weather:
clear
Wind force:
1 - light air

Der erste schöne Segeltag

Zum Saisonauftakt sind wir heute von Gouvia nach Mourtos gesegelt. Wind gab es auch mit bis zu 4 Beaufort.

Als Gast haben wir Marc dabei, den Nici auf der Fähre von Venedig nach Corfu kennengelernt hat.

In Mourtos sind wir dann die einzige Gastyacht am Kai und der freundliche Hafenpolizist entpuppt sich als Mooringhelfer.

Zum Anleger lernen wir dann noch Vasili und Anette kennen. Wie sich herausstellt, ist Vasili der Herr über Strom und Wasser.Stromanschluß haben wir jetzt, allerdings ist in Griechenland eine Art Generalstreik: kein Strom in ganz Griechenland! Irgendwann um 20:30 erbarmen sich die Streikenden, vermutlich haben die Hunger und im Restaurant gibt es halt nichts ohne Licht. Vermutlich gehen jetzt auch die Geldautomaten wieder.

Vasili gibt mir dann auch den entscheidenden Tipp, nachts ziemlich viel Luft zur Kaimauer zu lassen, weil durch die vorbeifahrenden Fähren oft starker Schwell in den Hafen steht.

Saison 2008 eröffnet

Seit heute sind wir, Nici, Claudia und ich wieder in Corfu auf unserer Lady Soul. Argiris hat alle Vorarbeiten getroffen, die Segel sind im Rigg, die Motoren gewartet, das Bücherregal ist auch schon eingebaut.

Das Wetter scheint zumindest bis zum Wochenende ohne Sturm zu bleiben. Dann soll es allerdings bis 45 Knoten Wind geben, was definitiv nicht nur für Familiensegeln nicht die richtige Windstärke ist!Aber zumindest schneit es hier nicht, wie aktuell zuhause :)

So werden wir vermutlich ab morgen Nachmittag mit einem Kurztörn nach Paxos, Antipaxos und Mourtos die Saison 2008 eröffnen.
newer entries  1 2 3 ... 88 89 90 91 92  93 94 95 96 97 98 ... 107 108 109  older entries